Die Übersetzung dieses Zitat lautet. “Nur mit einem Team, kann man seine Träume verwirklichen”.

 

  • Gegründet : 12.03.1973 durch Anton Stangl
  • Zwingerübernahme: 12.03.2006 durch Dominik Stangl
  • 1973 - 2006 : 36 Wurfeintragungen ins SV- Zuchtbuch 

 

" Wir sind eine Familie "  - Aus Freundschaft wurde Partnerschaft   

Der Zwinger " vom Stanglberg " wurde 1973 im Verein für Deutsche Schäferhunde eingetragen. Seit 2014 besteht nun nach bereits langjähriger Freundschaft mit Nikola Mitrovic, die internationale Partnerschaft im gemeinsamen Zwinger " de la Madonina ". Hier versuchen wir gemäß dem vorgegebenen Rassestandard, auf genetisch höchstem Niveau zu züchten. 

 

Die sportlich größten Erfolge unseres Zwingers als Hundeführer auf der Weltsiegerzuchtschau:

2003 - SG 1 - Jugendweltsiegerin in Ulm mit Tara vom Hanneß (Eig. Hans Limmer, St.Johann) 

2006 -  V5 - GBHKL Hündinnen in Oberhausen mit VA Benny d`Ulmental (Eig. Daniele Francioni, Italien) 

2010 - SG 3 - JHKL Rüden in Nürnberg mit Toni von der Rieser Perle (Eig. Josephine Kao, Taiwan)

2011 - SG 1 - Junghundweltsieger Var. Langstockhaar in Nürnberg mit Parko vom Schwarzaugen

2018 - SG 18 - Junghundklasse Rüden in Nürnberg mit Isko vom Nürburgring ( Ingeborg Czerba ) 

2003 - Jugendweltsiegerin

Tara vom Hanneß

 

2010 - SG 3 Junghundklasse Rüden

Toni von der Rieser Perle

Die sportlich größten Erfolge unseres Zwingers als Besitzer und Halter:

1981 - V 47 ( von 192 )  in der Gebrauchshundklasse Rüden mit Dick vom Stanglberg

1983 - SG 12 in der Jugendklasse mit Hania vom Stanglberg ( Dick Stanglberg Tochter ) 

2004 - SG 42 in der Jugendklasse in Ulm mit Endrefalva Amerika

2006 - SG 22 in der Jugendklasse in Oberhausen mit VA - Lea d`Ulmental

2008 - SG 23 in der Junghundklasse Hündinnen in Aachen mit Leyla vom Schwarzaugen

2016 - SG 23 in der Junghundklasse Rüden in Nürnberg mit Vronski de la Madonina 

 

 

2016 - SG 23 JHKL Vronski de la Madonina 

Vater: VA - Atos aus Agrigento

Mutter: V - Rea vom Timohaus

Als den züchterisch größten Erfolg jedoch bezeichnen wir den Rüden Hitchcock vom Stanglberg. Hitchcock war Hauptdarsteller im 4 teiligen Walt Disney Klassiker " Beverly Hills Chihuahua". Synchronisiert wurde Hitchcock von keinem geringeren als US Superstar Andy Garcia . Neben Hitchcock spielten Jamie-Lee Curtis und Piper Perabo die zweibeinigen Hauptdarsteller. 

 

 

Hitchcock vom Stanglberg als Delgado

für Walt Disney

"Wir können nicht zu dem werden, was wir sein möchten, indem wir bleiben was wir sind !" 

Nachdem unsere Familie über 40 Jahre federführend die Geschicke des Schäferhundevereins in Landshut mit großem Erfolg lenkte, haben wir uns Anfang September 2017 für einen Vereinswechsel zur traditionsreichen Ortsgruppe Rottenburg/Laaber entschieden. Um den modernen Anforderungen unseres Sports Rechnung zu tragen und unsere professionellen Vorstellungen umsetzen zu können, war eine Veränderung unseres sportlichen Umfeldes mit voller Konzentration auf den Erfolg der konsequent richtige Schritt. Nur wenn die richtige Einstellung zum Sport , die Motivation und der Spaß im Einklang mit den gesteckten Zielen ist, wird man seine Ziele auch erreichen können ! Die Qualität unserer Ziele bestimmt die Qualität unserer Zukunft !

 

Der Deutsche Schäferhund und seine Zucht - Unser Leben 24/7 

" Wir sehen uns als Botschafter unserer Rasse "

" Der Deutsche Schäferhund ist der Mercedes unter den Hunden "

Wir trainieren täglich auf dem hauseigenen 4000 m² großen Hundeübungsgelände nach VDH/FCI IPO-Norm, dazu besuchen wir zweimal wöchentlich den Übungsbetrieb der Ortsgruppe Train. Unsere Trainingspartner verfügen über jahrzehntelange Ausbildungserfahrung mit großen internationalen Erfolgen.

Unsere Zwingeranlage umfasst 7 Aussenzwinger (je 8 m²) , abgenommen durch das Veterinäramt Landshut (Stand Oktober 2017) sowie zwei beheizbare Wurfzwinger (je 15 m²) im lichtdurchfluteten und videoüberwachten Kellerbereich unseres Hauses. 

Wir vertrauen auf die Professional-Line Produkte der Firma Royal Canin. Dabei legen wir unser Hauptaugenmerk auf eine gesunde, ausgewogene und energiereiche Ernährung sowie auf beste und tägliche Fellpflege . "Kleider machen Leute",  so sehen wir es mit dem Haarkleid unserer Hunde.  

Unsere Tiere werden in regelmäßigen Abständen durch den Tierarzt unseres Vertrauens gesundheitlich überprüft. Durch die jahrelange Zusammenarbeit in der Röntgendiagnostik, der Deckzeitpunktbestimmung und der Geburtsvorbereitung empfehlen wir Dr. Martin Florian Buck aus Rottenburg. 

 

Zur Sozialisierung unserer Vierbeiner unternehmen wir fast jedes Wochenende eine Stadttour durch Landshut oder machen die umliegenden Wälder unsicher .

Die Basis unserer Arbeit, liegt aber in der unerschütterlichen Liebe und Treue zur Rasse "Deutscher Schäferhund". 

Unser Zuhause: 

4000 m² Hundeübungsplatz nach VDH/FCI IPO Norm

ca. 10000 m² Wiese als Fährtengelände und weitreichende Ackerflächen 

 

 

"You`ll never walk alone !" - Danke an unser Team ! 

Unser Dank gilt dem gesamten Team , unseren Aufzüchtern, Ausbildern, Hundeführern, Figuranten, Trainingspartnern und Wasserträgern ! Ihr alle,  macht es möglich unseren gemeinsamen Traum zu leben ! 

Ein besonderer Dank gilt dem Begründer unseres Zwingers Anton Stangl, der mit seiner Arbeit über 4 Jahrzehnte den Grundstein für unsere Zukunft gelegt hat. 

 

          Anton Stangl - " Unser Gründer " 

  • Mitglied im SV seit 1973 
  • Mitglied der Ortsgruppe Landshut vom 01.01.1973 - 01.09.2017
  • ehem. Ehrenmitglied und Ehrenvorsitzender der OG Landshut e.V.
  • Inhaber der silbernen Verdienstspange des SV seit 2000
  • ID Beauftragter  der Landesgruppe Bayern-Süd seit 2000
  • 35 Jahre Körstellenleiter des Körortes Landshut 
  • Veranstaltungsleiter von 2 LG Schauen und 5 OG Zuchtschauen
  • 26 Jahre Zuchtwart und 6 Jahre geschäftsführender 1. Vorsitzender der Ortsgruppe Landshut e.V. 

Anton Stangl war seit 1973 DAS Gesicht der Ortsgruppe Landshut e.V.  Als Veranstaltungsleiter vieler Großveranstaltungen wurde Landshut unter seiner Führung zur Schäferhundehochburg. Für Ihn stand in dieser Zeit immer der Erfolg der Ortsgruppe vor seinen persönlichen Zielen. 2014 wurde sein Lebenswerk mit der Zertifizierung der Ortsgruppe vom Hauptverband herausragend gewürdigt. Am 01.01.2017 wurde er noch zum Ehrenvorsitzenden der Ortsgruppe ernannt, ehe er zusammen mit der gesamten Familie Stangl ( über 150 Jahre Mitgliedschaft, 66 Jahre Vorstandsarbeit )  am 01.09.2017 mit sofortiger Wirkung aufgrund unüberbrückbarer Differenzen mit der neuen Vereinsführung aus der Ortsgruppe Landshut e.V. austrat. Besonders den Schäferhunde Weggefährten aus alten Zeiten, denen der Verein seine Existenz zu verdanken hat, gilt der Dank für eine immer freundschaftliche und kamaradschaftliche Zusammenarbeit zum Wohle der Ortsgruppe.